Background Agentur

Die Berner Kommunikationsagentur, spezialisiert auf gesellschaftspolitische Themen.

Wir beraten, begleiten und begeistern – für inhaltliche, organisatorische und redaktionelle Prozesse. Im Fokus unserer Arbeit steht dabei immer ein konkretes Resultat: ein Konzept, ein Webauftritt, ein Handbuch, ein Workshop oder eine Fachtagung.

Die Berner Kommunikationsagentur, spezialisiert auf gesellschaftspolitische Themen.

Wir beraten, begleiten und begeistern – für inhaltliche, organisatorische und redaktionelle Prozesse. Im Fokus unserer Arbeit steht dabei immer ein konkretes Resultat: ein Konzept, ein Webauftritt, ein Handbuch, ein Workshop oder eine Fachtagung.

Referenzen

Für wen wir arbeiten.

img_1792

Neuausrichtung Villa Stucki

Die Villa Stucki in der Nähe des Berner Eigerplatzes hat sich in den Jahren 2019 und 2020 von einem wirtschaftlich geführten Betrieb mit Angestellten hin zu einem ehrenamtlich geführten Quartiertreff entwickelt. ProjektForum durfte den Trägerverein in dieser spannenden Phase unterstützen, unter anderem mit Veranstaltungsmoderationen und...
gysenstein 1

Entwicklung Schulhaus Gysenstein

Das Schulhaus Gysenstein wurde im Sommer 2020 nach über 60 Jahren Betriebszeit geschlossen. Die Gemeinde möchte das Areal ab 2023 im Einklang mit der Liegenschaftsstrategie im Baurecht abgeben. Bedingung ist, dass den Bewohner*innen weiterhin Gemeinschaftsnutzungen zur Verfügung stehen. Im November 2020 hat die Gemeinde einen...
volo

Mitwirkung Vordere Lorraine

Mit der Sperrung der Jurastrasse in der Berner Lorraine hat die Idee einer engeren Verbindung zwischen den Häusern der VOLO neuen Schwung bekommen. Aus diesem Anlass wurde im Dezember 2019 die Idee eines Mitwirkungsprozesses angestossen, an dem alle Bewohner*innen der Überbauung eingeladen sind, sich zu...
FinanceMission1 (1)

Geschäftsstelle FinanceMission

Der Verein FinanceMission will Jugendliche für einen verantwortungsbewussten Umgang mit Geld sensibilisieren und deren Finanzkompetenz nachhaltig fördern. Die ProjektForum AG führt die Geschäftsstelle für den Verein und ist in dieser Rolle unter anderem für den Vertrieb des Lernangebots in allen Sprachregionen und kommunikative Massnahmen zuständig.
velo

Berner Velofrühling

Der Berner Velofrühling ist die dezentrale Berner Velo-Ausstellung: Fachhändler und Akteure für das Veloleben legen Ihre Kräfte für einen gemeinsamen Auftritt zusammen. Der Berner Velofrühling wird nach dem Modell des Winterthurer Velofrühling organisiert und fand im März 2019 das erste Mal statt.
Labor-Treffen

«Labor»-Treffen

Personen und Organisationen, die sich gegen Rassismus engagieren, brauchen einen langen Atem und agieren oft isoliert. Die «Labor»-Treffen der Fachstelle für Rassismusbekämpfung bieten die Gelegenheit, sich auszutauschen und voneinander zu lernen. Die ProjektForum AG ist für die Konzeption, Organisation, Durchführung und Moderation der Treffen zuständig.
lunchidee

Pionierprojekt lunchidee

lunchidee verbindet Genuss, Nachhaltigkeit und Gesundheit – drei Zutaten, die bestens harmonieren. Das Projekt regt Gastronomen und Gäste dazu an, über den Tellerrand zu blicken: Aktuell sind über 30 Restaurants aus der ganzen Schweiz mit dabei. Die ProjektForum AG unterstützt in Projektmanagement, Medienarbeit und Gestaltung.
afu

Nachhaltige Ernährung Bern

Für eine breit abgestützte Arbeitsgruppe aus dem Umfeld der Nachhaltigen Ernährung hat die ProjektForum AG eine Netzwerkveranstaltung mit rund 80 Teilnehmenden moderiert. ProjektForum übernahm dabei auch eine beratende Funktion bezüglich Konzeption und Methodik der Veranstaltung. Vertreten waren Produzenten, Verkauf und Gastronomie ebenso wie Bildung, Forschung...

Team

Wer wir sind.

History

10 Jahre ProjektForum.

2009

Jubla Plus

Die Kommunikationsagentur cmusy.ch – der Vorgänger von ProjektForum – entwickelt für Jungwacht Blauring Schweiz das Pilotprojekt Jubla plus zur Öffnung der Verbandsarbeit.

2010

Gründung

Christoph Musy und Reto Rhyn gründen mit der Lernetz AG als Partnerin die ProjektForum AG mit dem Fokus Kinder- und Jugendkommunikation.

2011

Europäisches Freiwilligenjahr

Als erstes Geschäftsstellen-Mandat führt ProjektForum die Kampagne für das Europäische Freiwilligenjahr 2011 in der Schweiz. Die Ergebnisse aus diesem Jahr fliessen unter anderem in die Arbeit von Benevol ein.

2014

Ausstellung Foodwaste

ProjektForum betritt mit der Sonderausstellung «Foodwaste» an der Olma thematisches Neuland. In einer aufgefrischten Version ist die Wanderausstellung noch heute unterwegs.

2015

Neue Co-Geschäftsleitung

Andy Limacher wechselt in die Geschäftsleitung und übernimmt damit die Rolle von Reto Rhyn, der heute beim SRK Kanton Bern als Leiter Integrative Angebote arbeitet.

2017

Fokus Partizipation

ProjektForum verändert den Fokus von der Kinder- und Jugendkommunikation hin zur Partizipation als verbindender Aspekt der Mandate.

2018

Europäisches Kulturerbejahr

Unter dem Titel #Kulturerbe2018 führt ProjektForum sowohl die Kampagne als auch die Geschäftsstelle für das Kulturerbejahr in der Schweiz. Beteiligt sind rund 30 Nichtregierungsorganisationen und das Bundesamt für Kultur.

2019

Berner Velofrühling

Nach der Vorlage des Winterthurer Velofrühlings lanciert ProjektForum 2019 erstmals den Berner Velofrühling mit rund 25 Velofachhändlern – tatkräftig unterstützt durch Pro Velo Bern, dem Verein Quartierzeit, Bern Welcome und Velafrica.
2019

Geschäftsstelle FinanceMission

Ende 2019 übernimmt die Geschäftsstelle im Auftrag der Lehrer*innenverbände und des Verbands Schweizer Kantonalbanken die Geschäftsstelle des Vereins FinanceMission. FinanceMission ist ein Lehr- und Lernangebot zur Vermittlung von Finanzkompetenz.

2020

Neubrückstrassenfest

Ende 2019 zieht ProjektForum vom Kornhausplatz in eine Bürogemeinschaft an der Neubrückstrasse. Höchste Zeit, sich auch im Quartier zu engagieren: Mit dem geplanten Neubrückstrassenfest im Sommer 2021.
2021

Vorwärts, vorwärts!

2020 war ein unfassbares Jahr: 10 Jahre unterwegs, Corona ist allgegenwärtig, Partizipative Prozesse und Veranstaltungen werden hybrid und digital, das Team wächst massgeblich. Darum widmen wir uns 2021 unserer Weiterentwicklung als Organsiation.

ProjektForum als Facilitator

Wir planen unsere Mandate so, dass aus einer Idee ein passendes Projekt und – wo erfolgreich – nachhaltige Strukturen entstehen. So sind wir stolz darauf, jeweils in der Ausarbeitung einer Idee mit unseren partizipativen Methoden und einem pragmatischen Projektverständnis zahlreiche «Geburten» begleitet zu haben. Noch mehr Freude bereitet es uns, wenn wir sehen, dass sich aus diesen Projekten langfristig institutionell verankerte Massnahmen, Stellen und Angebote entwickeln.

Netzwerk

Mit wem wir arbeiten.