Die Mitwirkung unterschiedlicher Bevölkerungsgruppen hat im Jubiläumsjahr 2019 landesweit dafür gesorgt, dass Carl Spitteler neu gelesen, gedeutet und geschätzt wurde. Dies lässt hoffen, dass der «rebellische» Literaturnobelpreisträger auch in Zukunft den Dialog zwischen Generationen und Sprachregionen anstösst. Das Spitteler-Jubiläum ging planmässig im Sommer 2020 zu…